Trendwende am Kryptomarkt: Darum explodieren ADA, SOL und Co.

Trendwende am Kryptomarkt Darum explodieren ADA, SOL und Co. Titelbild

Setzt nach dem Urteil über Ripple die lang ersehnte Trendwende am Kryptomarkt ein? Aktuell explodieren neben XRP noch weitere Kryptowährungen – etwa Cardano (ADA) und Solana (SOL). Möglicherweise ist die derzeitige Euphorie der Startschuss in einen neuen Bullenmarkt.

Ohne Wallet viele verschiedene Krypto­währungen handeln mit unserem CFD-Broker Testsieger Plus500 - 7 Tage die Woche.

97%

5.0 out of 5.0 stars

Bewertung lesen

Jetzt Konto eröffnen

CFD service. Dein Kapital unterliegt einem Risiko

Trendwende am Kryptomarkt: Darum explodieren ADA, SOL und Co.

Der Kryptomarkt erlebt eine Trendwende durch den Sieg von Ripple gegen die SEC vor Gericht. Seit Dezember 2020 lagen die beiden Parteien im Streit. Damals reichte die US-Börsenaufsichtsbehörde eine Klage gegen das Krypto-Unternehmen ein.

Der Vorwurf: Verkauf illegaler Wertpapiere. Die Kryptowährung XRP sei aufgrund ihrer Eigenschaften ein Anlagevertrag und müsste daher zunächst bei der SEC registriert werden und würde anschliessend deren strenger Aufsicht unterliegen, so behauptete die Behörde.

In einem gestern gesprochenen Urteil erklärte die vorsitzende Richterin diese Behauptung jedoch für grösstenteils inkorrekt. Privatnutzer müssen in den USA nicht befürchten, illegale Anlagen zu erwerben.

Zwar befasste sich die Klage der SEC nur mit einer spezifischen Kryptowährung – nämlich XRP – allerdings stellte die Behörde dieselben Behauptungen auch im Umgang mit weiteren Kryptowährungen auf.

Zuletzt behauptete die US-Börsenaufsichtsbehörde wiederholt, dass die meisten Kryptowährungen illegale Wertpapiere seien. Nur wenige Beispiele seien dem ausgenommen – etwa Bitcoin und Ethereum.

In zwei neuen Klage, welche die SEC im Juni gegen die Krypto-Börsen Binance und Coinbase einreichte, bezeichnete man auch weitere Kryptowährungen konkret als unregistrierte Wertpapiere.

Zu diesen Kryptowährungen gehörten auch die Top-Coins Cardano (ADA) und Solana (SOL). Infolgedessen machte sich Pessimismus am Markt breit und liess die Kurse dieser und weiterer Coins in die Tiefe fallen. Nach dem neuen Urteil explodieren ADA, SOL und Co. aber.

Laut CoinMarketCap legt der gesamte Kryptomarkt allein in den letzten 24 Stunden um 4,75 Prozent zu. Spitzenreiter Bitcoin steigt in diesem Zeitraum immerhin um zwei Prozent. Ethereum gewinnt sechs Prozent an Wert.

Breaking News: Ripple gewinnt gegen SEC – XRP Kurs vor dem Allzeithoch?

Cardano-Kurs-Explosion um 24 Prozent

Innerhalb weniger Stunden findet nach dem Ripple-SEC-Urteil eine Cardano-Kurs-Explosion statt. ADA wird um ganze 24 Prozent nach oben katapultiert. Die plötzliche Euphorie trat ein, da Investoren aufgrund des Ripple-Urteils glauben, dass Cardano ebensowenig als Wertpapier gelten dürfte – eine durchaus realistische Einschätzung.

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.470
  • Marktkapitalisierung
    $16.65 B

Zu Redaktionsschluss notiert ADA bei 0,35 US-Dollar. Die Kryptowährung liegt auf dem siebten Rang nach Marktkapitalisierung. Im Vergleich zu anderen Coins, die ebenfalls von den regulatorischen Konflikten betroffen waren, ist der Kursgewinn hier vergleichbar niedrig.

Hintergrund dessen dürften Äusserungen der Entwickler sein – insbesondere des Erfinders Charles Hoskinson. Dieser beruhigte die Anhänger seiner Kryptowährung zu Beginn der Debatten: Die SEC habe aufgrund verschiedener Faktoren keinen Zugriff und kann somit keine Vorgaben durchsetzen oder Schaden anrichten.

Solana-Kurs explodiert um 40 Prozent

Viel deutlicher als Cardano stieg der Solana-Kurs in den letzten Stunden. Ganze 40 Prozent konnte SOL zulegen. Der Coin der gleichnamigen Smart Contract Plattform musste über die letzten Monate mit mehreren Dämpfern zurecht kommen, welche die Stimmung torpedierten und sich folglich auch auf den Marktwert niederschlugen.

  • solana
  • Solana
    (SOL)
  • Preis
    $171.13
  • Marktkapitalisierung
    $76.95 B

Nach dem 40-prozentigen Wachstum notiert SOL zu Redaktionsschluss bei 28,15 US-Dollar. Weil auch Solana von der SEC als illegales Wertpapier bezeichnet wurde, wirkt sich das Ergebnis des Ripple-Falls ebenfalls positiv aus.

Schon zuvor konnte Solana einige Gewinne erleben. Ein bekannter Investment-Experte äusserte sich aufgrund der technologischen Eigenschaften der Blockchain überaus positiv über das Projekt. Er glaubt, dass die Kryptowährung auch vom jetzigen Punkt aus noch deutlich steigen wird.

Jetzt Beitrag teilen