Scam

Scam lässt sich etwa als „Betrug“ übersetzen. Es gibt unterschiedliche Scamming-Ansätze, durch die Betrüger versuchen, Anleger um ihr Geld oder Kryptowährungen wie Bitcoin zu erleichtern. Teilweise geht es hierbei nicht nur um den direkten Verlust. Manche Scammer fordern Opfer sogar zu einem späteren Moment zu erneuten Zahlungen auf, indem sie beispielsweise mit der Veröffentlichung persönlicher Daten als Druckmittel drohen. Scams sind dabei kein Phänomen des Kryptosektors, sondern sind in vielen Lebensbereichen verbreitet?

Vor Scam schützen

Um sich vor Scams zu schützen, ist es für Kryptonutzer wichtig, sich nicht öffentlich zu ihren Beständen an Coins und Token zu äussern. Immer dann, wenn es um besonders hohe Renditen geht, sollten Nutzer besonders vorsichtig sein, da es sich in den meisten solcher Fälle um Scam-Projekte handelt.

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu