fbpx
Home Kurse Krypto-Kurse steigen rasant – Bitcoin über 8.200 CHF

Krypto-Kurse steigen rasant – Bitcoin über 8.200 CHF

von Paul

Der Bitcoin verzeichnet am Dienstag einen Kurszuwachs von über 5 Prozent. Auch die Altcoins können zulegen.

Krypto-Kurse steigen rasant - Bitcoin über 8.200 CHF

Der Bitcoin verzeichnet am Dienstag einen Kurszuwachs von über 5 Prozent. Auch weitere Krypto-Kurse können zulegen. In den letzten Stunden investierten die Anleger mehrere Milliarden CHF in den Kryptomarkt. Dies spiegelt sich an einer Gesamtmarktkapitalisierung von ca. 221 Mrd. CHF (neues Jahreshoch) wieder. Damit kann der BTC mehrere Widerstände pulverisieren und immer weiter auf die magische 10.000 CHF-Grenze zulaufen. Die Nr.1-Kryptowährung erwischt einen Traumstart in das neue Jahr. Die Aufmerksamkeit der Krypto-Investoren ist weiterhin auf den Bitcoin gerichtet. Dies wird durch einen Bitcoin Dominanz Index von 68,1 Proeznt verdeutlicht. Viele Experten gehen davon aus, dass das BTC Halving Event noch nicht vollständig im Kurs eingespeist ist. Für einen anhaltenden Bull-Run gibt es aktuell mehrere Gründe.

CME-Launch könnte Krypto-Kurse pushen

Seit gestern bietet die Chicago Mercantile Exchange (CME) Tradern die lang ersehnten Bitcoin Futures an. Bei Futures-Kontrakten handelt es sich um Termingeschäfte, mit denen Anleger auf einen bestimmten Kurs zu einem ausgewählten Zeitpunkt setzen können. Dadurch rückt die Volatilität in den Hintergrund. Kursschwankungen sind ein Hauptmerkmal des Kryptomarktes. Bei risikoaffinen Tradern sind diese sehr beliebt, da sie auf schnelle Gewinne hoffen. Durch die Option von Bitcoin-Futures könnte der Weg für industrielle Investoren geebnet werden. Nach dem Verhalten Bakkt-Start 2019 richten sich der Fokus nun auf die Chicago Mercantile Exchange (CME).

Altcoins steigen

Auch andere Krypto-Kurse steigen: Der Bitcoin dominiert den Kryptomarkt zwar weiterhin, allerdings gibt es eine auffallende Änderung im Vergleich zum Vorjahr: Die Altcoins koppeln sich ab. Coins wie DASH steigen am Dienstag um mehr als 20 Prozent. Dies könnte mit den positiven News der vergangenen Tage zusammenhängen. Letzte Woche verkündete Bitcoin Suisse, dass Anleger zukünftig DASH-Staking betrieben können ohne einen Masternode zu besitzen. Staking-Programme liegen im Trend und kommen den Altcoins zugute. Während Bitcoin Futures den Fokus auf das „digitale Gold“ verstärken, benötigen die anderen Assets neue Nischen. Für eine „Altcoin Saison 2020“ benötigen diese effiziente Use Cases und Alleinstellungsmerkmale gegenüber dem Bitcoin. Der Ethereum 2.0.-Launch könnte diese Anforderungen erfüllen und neue Massstäbe in puncto Skalierbarkeit setzen. Projekte wie Libra und GRAM haben das Potential, für Furore im Kryptospace zu sorgen. Das Bitcoin Halving Event dürfte es für die Altcoins ebenfalls nicht leichter machen. Allerdings gibt die aktuelle Entwicklung den Altcoin-Anlegern Hoffnung. Hierfür sind in erster Linie die Bitcoin Forks verantwortlich.

Bitcoin Forks performen weiterhin stark

Der Bitcoin SV knüpft mit einem Kurssprung von über 25 % an die herausragende Performance der vergangenen Woche an und positioniert sich auf Rang 6 der Krypto-Charts. Craig Wright hatte dem US-Gericht mehrere Dokumente vorgelegt, welche darauf hindeuten, dass dieser im Besitz des wertvollen „Tulip Trust III“ ist. Somit könnte er über ein Bitcoin-Vermögen von über einer Milliarde CHF verfügen. Für den Kurs bedeutete diese Nachricht einen gigantischen Zuwachs. Aktuell wird eine BSV-Einheit zu einem Preis von 198,52 CHF gehandelt. Neben Bitcoin SV glänzen am Dienstag auch andere Bitcoin Forks. Bitcoin Gold kann dabei ein Tagesplus von 22 % verzeichnen und Bitcoin Cash verteidigt den vierten Platz in den Kryptocharts komfortabel.

Ethereum vor 150 CHF-Grenze 

Der bekannteste Altcoin der Welt attackiert am Dienstag die wichtige 150 CHF-Grenze. Damit erwischt Ethereum einen guten Start in das Jahr 2020. Gegen Jahresende (2019) fürchteten Anleger noch einen Fall und die 100 CHF-Marke. Das „Istanbul Update“ und die „Miur Glacier“-Fork wurden souverän bewältigt. Nun richtet sich der Fokus auf „Ethereum 2.0“.

Krypto-Kurse steigen: Jetzt Bitcoin kaufen? Der CoinPro.ch Guide hilft.

Mehr News zu Bitcoin und Kryptowährungen

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.