Bitcoin Kurs durchbricht 20.000 Dollar: Startet jetzt endlich der Bullenmarkt?

Bitcoin Kurs durchbricht 20.000 Dollar: Startet jetzt endlich der Bullenmarkt?

Nach einem für Krypto sehr schwierigen Jahr 2022 waren viele Experten davon ausgegangen, dass der Bitcoin Kurs auch in 2023 erst einmal wenige Gründe für Ausschläge nach oben haben wird. Die Bilanz nach rund zwei Wochen sieht allerdings gut aus. Den gestrigen Tag beendete Bitcoin bei einem Kurs von rund 19.990 Dollar, wie die Daten von CoinMarketCap zeigen – das war der neunte Tag in Folge, den BTC mit einem Kursplus beendete. Auch an Tag zehn scheint sich hieran nichts zu ändern.

Bitvavo, eine der führenden Börsen aus Europa (Niederlanden) mit einer grossen Auswahl an Kryptowährungen. PayPal Einzahlung möglich. Aktion: 10 Euro Bonus bei Anmeldung über CoinPro.ch

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Bitcoin Kurs steigt auf höchsten Stand seit Monaten

Bis auf über 21.000 Dollar ist der Bitcoin Kurs in den letzten Stunden angestiegen. Daraus ergibt sich ein Kursplus von rund zwölf Prozent innerhalb von 24 Stunden. Es ist das erste Mal seit dem 8. bzw 7. November 2022 der Fall, dass BTC mehr als 20.000 bzw. 21.000 Dollar wert ist. Zuletzt hatte sich die Lage am Kryptomarkt etwas entspannt. Auch bei der FTX-Insolvenz kam es zum leichten Aufatmen, nachdem rund fünf Milliarden Dollar an Kundengelder wieder aufgetrieben werden konnten. Zudem ist die Inflationsrate in den USA zuletzt deutlich gesunken, wenngleich sie mit rund 6,5 Prozent weiterhin sehr hoch ist. Dennoch dürfte der Rückgang der Inflationsrate zu einer Erleichterung am Markt führen, da die US-Notenbank die Zinsen nicht mehr ganz so schnell anheben dürfte, wie vorher angenommen. Im Siebentagesverlauf konnte BTC um rund 23 Prozent an Wert zulegen.

Bitcoin
M-Cap | CHF 407.123.481.180
CHF 21.109,46
1,69%

Jetzt Bitcoin handeln

Nach der Anzeige weiterlesen

Auch Altcoin Kurse steigen

Die Euphorie macht sich auch bei den Altcoins bemerkbar. In den vergangenen Tagen sorgten allen voran Solana, Cardano und Avalanche mit hohen Kursgewinnen für Freude bei den Investoren, allerdings sind eben jene Coins weiterhin bis zu 90 Prozent von ihren jeweiligen Allzeithochs aus dem Jahr 2021 entfernt. Der gesamte Kryptomarkt nähert sich mit einer Marktkapitalisierung von rund 980 Milliarden Dollar nun wieder an die Billionenmarke.

Investoren sollten auch weiterhin vorsichtig agieren und nicht in FOMO verfallen. In solchen Phasen packt die Euphorie viele Anleger und führt daher nicht selten zu unüberlegten Trades am Markt. Es gilt weiterhin, auch in solchen Marktphasen Ruhe zu bewahren und langfristig orientiert zu investieren.

Weitere Krypto News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu