Home News Amun lanciert physisch gesichertes Ethereum ETP an der Schweizer Börse

Amun lanciert physisch gesichertes Ethereum ETP an der Schweizer Börse

von Paul

Damit möchte das Schweizer Startup Kryptoanlagen genauso einfach wie den Kauf und Handel von klassischen Aktien machen.

Amun lanciert physisch gesichertes Ethereum ETP an der Schweizer Börse

Die Amun AG gibt weiter Vollgas. Nachdem sie erst vor ein paar Tagen eine erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde verkündeten, bei der das Schweizer Fintech-Unternehmen 4 Millionen Dollar akquiriert haben, folgt nun die nächste Meldung. Das Startup hat nun den Amun Ethereum ETP (ETP steht Exchange Traded Product) an der Schweizer Börse (Six Swiss Exchange) lanciert. Diese werden physisch gesichert und sollen das Verwahrproblem bei Kryptowährungen lösen. Die Idee hinter allem: Anleger sollen in Kryptoanlagen genauso einfach wie in Aktien investieren können.

Weitere Krypto-Produkte an der Schweizer Börse

Der Amun Ethereum ETP ist dabei nicht das erste Produkt des jungen Schweizer Unternehmens an der Schweizer Börse. Bereits im letzten November lancierte Amun HODL, einem ETP (Exchange Traded Product), das einen Index der fünf wichtigsten Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Ripple (XRP), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) darstellt. Anfang diesen Jahres folgte dann die Notierung von ABTC, einem ETP-Tracking-Bitcoin bekannt geben. Alle drei ETPs sind an der SIX Swiss Exchange gelistet.

So sagt auch Hany Rashwan, Mitgründer und CEO:

Bei Amun wollen wir Krypto-Investitionen so einfach machen wie das Kaufen und Halten einer Aktie. Die Einführung dieser ETPs ist ein einzigartiger Weg, um einem breiten Spektrum von Anlegern auf der ganzen Welt über eine regulierte Börse Zugang zu einer innovativen und spannenden Anlageklasse zu verschaffen.

Die ETPs unterscheiden sich von anderen Finanzprodukten im Bereich der Kryptowährungen wie folgt:

  • Amun ETPs sind physisch gesichert, eine Eigenschaft, die bisher noch kein anderer Anbieter gewährleisten konnte. So können Anleger jetzt in Kryptowährungen über Produkte investieren, die an regulierten Börsen notiert sind. Sie müssen sich deshalb nicht um die Sicherheit der Private Keys kümmern, einem der Hauptprobleme bei Krypto-Investitionen.
  • Amun ETPs haben die gleichen Eigenschaften wie physische Gold-ETPs. Börsengehandelte Produkte wurden vor fast 30 Jahren eingeführt, um dem Aktienmarkt zu folgen. Seitdem haben sie sich auf alle Anlageklassen ausgedehnt, von Rohstoffen bis hin zu Anleihen. Kryptowährungen stellen eine neue, vielversprechende Anlageklasse dar und ein potenzielles Wachstumsfeld für die ETP-Branche.

Damit starten die nächsten strukturierten Produkte rund um Kryptowährungen. Dies ist natürlich grundsätzlich gut für eine weitere Etablierung an den Finanzmärkten. Aber nun muss auch die Adoption auf Seiten von Privatpersonen einsetzen.

Mehr Nachrichten zu Bitcoin

 

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.