Home News Morningstar-Analystin bezeichnet Cardano als eine der Top 3 Kryptowährungen

Morningstar-Analystin bezeichnet Cardano als eine der Top 3 Kryptowährungen

von Semir Cerim

Morningstar-Analystin Arnott sagt, dass Cardano (ADA) neben BTC und ETH zu den „Grossen Drei“ Mainstream-Kryptowährungen werden könnte.

Morningstar-Analystin bezeichnet Cardano als eine der Top 3 Kryptowährungen

Die Portfoliostrategin Amy Arnott des 244-Milliarden-Dollar-Vermögensverwaltungsriesen Morningstar sagt, dass Cardano (ADA) neben Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) zu den „Grossen Drei“ Mainstream-Kryptowährungen werden könnte. Sie wies darauf hin, dass jede Kryptowährung zwar ihre Vorteile sowie Nachteile habe, Cardano aber bald die technischen Anwendungen von Ethereum anbieten wird, jedoch ohne seine extreme Volatilität.

Hindernisse für den Mainstream

Obwohl Arnott in ihren Kommentaren bereits von einer Mainstream-Kryptowährung spricht, kämpft Cardano in Wahrheit mit einer Reihe von Hindernissen, um zum Mainstream zu werden. Zu den Hauptgründen für die Abschreckung gehört in erster Linie regulatorische Unsicherheit, allerdings wird auch das Thema Benutzerfreundlichkeit oft übersehen.

Für den Durchschnittsmenschen mögen Kryptowährungen einschüchternd sein und dies hindert viele daran, es überhaupt zu versuchen, sich mit diesem neuen Markt zu engagieren. Um Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen sind gewisse technologische Kenntnisse notwendig, die als eine ausreichend grosse Eintrittsbarriere gelten, die Laien den Einstieg erschwert.

Cardano kaufen und handeln – Wissenswertes zur Kryptowährung

Viele Krypto-Börsen versuchen es einfacher zu machen, doch der Durchschnittsmensch ist von dem Prozess immer noch eingeschüchtert. Die Überlegenheit von Smart Contracts wird dementsprechend nicht darauf hinauslaufen, welche Plattform die profitabelsten und besten Anwendungen bietet, sondern dieser Kampf könnte vor allem durch Einfachheit gewonnen werden.

Grayscale: ADA für mehr institutionelles Engagement

Wie Grayscale auf Twitter schrieb, musste das Unternehmen einige Änderungen an seinem Portfolio vornehmen und einige Teile seiner Vermögenswerte im Rahmen seiner neuen vierteljährlichen Fondsneugewichtung liquidieren, um Platz für ADA zu schaffen. Grayscale soll sich angeblich dazu verpflichtet haben, Anlegern die Möglichkeit zu bieten, ihre Portfolios in digitalen Assets zu diversifizieren.

Die Qualitäten der Kryptowährung Cardano werden zweifellos die Aufmerksamkeit institutioneller Anleger auf sich ziehen, sobald dieses Ökosystem gedeiht. Die aktuelle Entwicklung stellt einen bedeutenden Meilenstein für Cardano dar, da die fünftgrösste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung einem breiteren Spektrum von Privatanlegern und institutionellen Investoren zugänglich gemacht wird.

Weiss Rating: Cardano ist Ethereum überlegen

Für interessierte Anleger können ADA-Investitionen über den Fonds in Form von Bargeld oder Sachleistungen erfolgen, was sich auf Beiträge aus anderen digitalen Vermögenswerten bezieht. Der Fonds ist jedoch weiterhin auf akkreditierte Anleger beschränkt bzw. diejenigen Privatpersonen, die mehr als 200.000 US-Dollar pro Jahr verdienen.

Ein Kryptowährungs-ETFs könnte die Volatilität reduzieren

Im Gespräch mit Business Insider unterstützte Arnott die vom Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson geschaffene Kryptowährung und sagte, es sei eine vielversprechende Altcoin. Sie gab auch bekannt, dass sie gerne einen diversifizierten Kryptowährungsindexfonds in Form eines Exchange Traded Fund (ETF) sehen würde, der es Anlegern ermöglichen würde, sich im Krypto-Raum zu engagieren.

Die SEC, sagte sie, habe noch immer keine Krypto-ETFs in den USA genehmigt, was es „für Mainstream-Investoren fast unmöglich macht, sich in Kryptowährungen zu engagieren. Ein solcher ETF könnte sogar dazu beitragen, die im Kryptowährungsbereich beobachtete Volatilität zu reduzieren und gleichzeitig traditionellere Investoren mit einem geringeren Risikoprofil anzuziehen.

Die Volatilität kann zum Teil auch darauf zurückzuführen sein, dass es schwierig ist, einen geeigneten Preis für Kryptowährungen zu bestimmen, die keine zahlungsmittelgenerierenden Vermögenswerte sind.

Upgrade Alonzo Blue 2.0 für die Blockchain angekündigt
Das ADA-Netzwerk soll in naher Zukunft dank eines neuen Upgrades browser- und mobilkompatibel werden. Das Upgrade ermöglicht die Ausführung des Plutus-Anwendungs-Backends in Javascript, der am weitesten verbreiteten Programmiersprache im Web.

Im vergangenen Monat hat eines der Unternehmen hinter der Cardano-Blockchain, Input Output Hong Kong (IOHK), die Einführung des Testnetzes von Alonzo Blue 2.0 für die Blockchain der Kryptowährung angekündigt. Alonzo Blue ist Teil einer Reihe von Upgrades, die Smart Contracts in das Cardano-Netzwerk bringen und es Entwicklern ermöglichen, dezentrale Anwendungen darauf zu erstellen.

Umfrage: Kleinanleger setzen zunehmend auf Cardano als auf Bitcoin

Der Alonzo Hard Fork kommt nach dem Shelley-Upgrade, mit welchem Cardano zu einer dezentralisierten Blockchain wurde, in der Community-Mitglieder zu Validatoren wurden. Alonzo wird in drei Phasen eingeführt: Blau, Weiss und Lila – und soll bis Ende August fertig sein. Das neue Upgrade wird einen Konverter enthalten, mit dem ERC20-Token aus der Ethereum-Blockchain auf Cardano ausgeführt werden können.

Cardano-Kurs zeigt Stabilität

Bald wird Cardano über die Funktionalität verfügen, um mit den führenden Smart-Contract-Plattformen zu konkurrieren. Die potenziellen technischen Anwendungen auf Cardano könnten das Interesse institutioneller Anleger wecken. Das Protokoll von Cardano ähnelt Ethereum darin, dass es viele potenzielle technische Anwendungen hat, weshalb es viel Enthusiasmus über die wachsende Kryptowährung gibt.

Cardano
M-Cap | CHF 67.802.105.377
CHF 2,12
1,49%

Jetzt einsteigen und ADA handeln

ADA erreichte im Vorfeld im Mai mit 2,50 USD seinen Höchststand, während sich der Tokenpreis aktuell um die 1,30 US-Dollar bewegt. Im Einklang mit der erneuten Kurs-Rallye von Bitcoin dieser Woche hat auch ADA eine Aufwärtsbewegung erlebt und wird dem Trend wahrscheinlich folgen.

Weitere Cardano-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen