Smart Contract

Smart Contracts sind sogenannte «intelligente Verträge».

Was sind Smart Contracts?

Ein Smart Contract ist ein Protokoll, das die Erfüllung von Vertragsbedingungen automatisch prüft und gleichzeitig die Ausführung der notwendigen Schritte übernimmt. Ein Smart Contract basiert dabei auf einem Algorithmus. Es handelt sich also um einen Vertrag, der programmiert wird. Ausgeführt wird der Smart Contract auf der Blockchain, damit im Nachhinein keine Änderungen vorgenommen werden können. Zudem sind so die Vertragsbedingungen öffentlich einsehbar.

Damit können sich Käufer und Verkäufer dank der Blockchain sicher sein, dass es keine Manipulation am Vertrag gab – ohne eine dritte Partei für die Legitimierung zu benötigen. In einfachen Fällen wie bei einem Mobilfunkvertrag können Sie so sicher sein, dass der Handelsvertreter Ihnen keine zusätzlichen Optionen bucht. Bei einem Hauskauf bräuchten Sie so rein theoretisch nicht einmal mehr einen Notar. Die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Die grösste Smart Contract-Plattform ist Ethereum. Heutzutage gibt es mit Cardano, Solana, Polkadot oder Avalanche jedoch viele Alternativen.

Noch mehr Informationen zu Smart Contracts erhältst Du in unserem Grundlagenartikel.

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu